Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Die Quarkmaske

| 6. November 2014

hat eine lang anhaltende Wirkung: Zwei Esslöffel Quark, einen Esslöffel Milch und einen Teelöffel Honig gut verrühren und auf das Gesicht streichen. Wenn die Maske trocken ist, wird sie abgespült.

Rückenschmerzen mit Salzbad lidern

| 19. September 2014

Gegen den schmerzenden Rücken hilft ein Salzbad. Geben Sie dazu ca. 5 kg. Salz ins Badewasser. Die Temperatur sollte 38 Grad nicht übersteigen. Nach einer Badezeit von ca. 20 Minuten das Salz auf der Haut lassen. Nach dem Antrocknen ca. 1 Stunde warm einwickeln und hinlegen.

Bei Bronchitis

| 26. Juli 2013

halte man sich gut warm und trinke morgens und vor dem Zubettgehen Tee von isländischem Moos.

Bei Kopfschmerzen

| 11. Juli 2013

Einen Teelöffel voll Salz auf einem hinunterschlucken.

Bei niedrigem Blutdruck

| 6. Juli 2013

viel Haselnüsse und Knoblauch essen.

Bei Krämpfen

| 30. Mai 2013

hilft ein Tee aus Gänsefingerkraut


CHRIST.at  Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH

Essigbäder

| 27. Mai 2013

sind gut bei großporiger Haut. Man nehme einen halben Liter Essig für ein Vollbad.

Gegen Heuschnupfen

| 26. Mai 2013

hilft Zinnkrauttee: mehrmals täglich durch die Nase einsaugen.

Gurken sind Leber anregend.

| 21. Mai 2013

Die Nährstoffe liegen in der Schale und unmittelbar darunter.

Venenentzündung

| 6. Mai 2013

100 gr. Wabenhonig, 100 gr. Zwiebeln, 100 gr. Schweinefett und eine zerkleinerte Zitrone eine viertel Stunde zusammen kochen und so heiß, wie es vertragen wird, über Nacht auf die schmerzende Stelle legen. Die Mischung muss nicht jedes Mal frisch gemacht werden, aber sie muss heiß sein. Der Umschlag kann zwei bis dreimal wiederholt werden.

Durchblutungsstörung

| 30. März 2013

Bei Durchblutungsstörungen hilft Rosmarin. Nehmen Sie 5 g getrockneten Rosmarin in 100 ml Alkohol (70 %). Nach dem Vermischen drei Wochen verschlossen ziehen lassen. Nach dem seihen in einer Flasche abfühlen. Ein bis zwei Esslöffel Rosmarinsaft einnehmen.

Schöne Zähne

| 23. März 2013

erhält man durch Zähneputzen mit warmem Salbeitee. Gleichzeitig festigt der Tee das Zahnfleisch und verhindert Entzündungen in Mund und Rachen.

Kalte Wassergüsse gegen Impotenz

| 12. März 2013

Kalte Wassergüsse und Massagen mit Bürsten regen den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Es fördert das Wohlbefinden und die Nervenzellen der Haut werden sensibilisiert.

Mittel gegen Impotenz

| 21. Februar 2013

Beim Duschen eiskaltes Wasser zuerst am rechten Bein – dann am linken Bein- dann der rechte Arm – über die Schulter und Brust- dann linker Arm – dann Rücken – beide Leisten – anschließend Lendenbereich. Nicht abtrocknen – sondern den Körper in der gleichen Reihenfolge trocken Bürsten.

Weidenrindentee

| 29. Januar 2013

wirkt schmerzlindernd, entwässernd, schweißtreibend und hilft gegen Blasenentzündungen. Man trinke aber nicht mehr als zwei Tassen täglich.


Zum Shop

Honig gegen “Kater”

| 12. Dezember 2012

Honig zum Frühstück und der Kater ist weg. Es hilft tatsächlich.



BrillenPlatz.de

Getrocknete Apfelschalen

| 6. Dezember 2012

ergeben einen sehr wohlschmeckenden, gesundheitsfördernden Tee.

Fieber

| 28. Oktober 2012

Viel Trinken, es gilt bei einer Erhöhung der Temperatur von je einem Grad Celsius über 37 Grad sollten Sie zusätzlich knapp einen Liter Flüssigkeit pro Tag trinken (Wasser oder Tees)



Puzzle.de und Zahlenmalerei.de

Juckreiz

| 26. Oktober 2012

Zitronensaft mit Wasser verdünnen und die Haut damit einreiben.
oder
die Stelle mit Olivenöl, Zitronenscheiben, rohen halben Kartoffeln und Eiswürfel einreiben.



ToysRUs DE, AT, CH

Vollbad gegen Bluthochdruck

| 9. Oktober 2011

Eine hervorragende Therapie gegen Bluthochdruck ohne Medikamente ist ein sehr warmes Vollbad. Nehmen Sie drei Wochen lang, zweimal die Woche ein Wannenbad. Dies kann den zu hohen Blutdruck erstaunlich senken.

Knoblauch gegen Fußpilz

| 16. Juli 2011

Die vom Fußpilz befallenen Stellen über mehrere Tage hinweg mit einer frischen Knoblauchzehe einreiben. Die Füße davor gut waschen. Um einem weiteren Befall vorzubeugen, die Behandlung einmal in der Woche durchführen.

Angstzustände

| 14. Juli 2011

Gegen Angstzustände helfen Kräuterkissen mit Baldrian, Hopfen, Kamille, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei und Thymian, die man als Kopfkissen benutzen kann.

Apfelessig gegen Fußpilz

| 17. Mai 2011

Füße in Apfelessig baden. Dies tötet auch die Keime ab und mindert den Juckreiz.

Sodbrennen

| 29. April 2011

Ein Glas frische Milch trinken und dazu eine Scheibe trockenes Weißbrot essen. Das neutralisiert und das Brennen lässt nach.

Pünktlich schlafen gehen hilft gegen Schnarchen

| 28. April 2011

Wichtig ist auch, dass Sie einen zeitlich regelmäßigen Schlafrhythmus haben.

Kein Koffein gegen Schnarchen

| 28. April 2011

Versuchen Sie – ca. 3 Stunden – vor dem zu Bett gehen keine koffein- bzw. alkoholischen Getränke und auch keine Medikamente zu sich zu nehmen.

Schnarchen

| 27. April 2011

Stellen Sie eine Tasse mit Eukalyptusöl ins Schlafzimmer auf Ihren Nachttisch.

Schlafstörungen

| 27. April 2011

Bevor Sie zu Bett gehen trinken Sie warme Milch mit zwei Teelöffel Honig.

Rückenschmerzen

| 26. April 2011

Nehmen Sie Heilerde (in der Apotheke erhältlich) mit warmen Wasser und rühren Sie diese zu einem dicken Brei. Geben Sie dies mit einem Tuch auf die schmerzende Stelle.

Schwimmen gegen Rückenschmerzen

| 25. April 2011

Schwimmen gehen stärkt Ihre Rückenmuskulatur. Hier vor allem bei Rückenschwimmen oder beim Kraulen.