Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Besonderen Glanz erhalten die Haare,

| 8. Dezember 2014

wenn das Shampoo mit Apfelessig versetzt wird. Auf eine Flasche normaler Größe kommen sechs Teelöffel Essig.

Walnussblätter

| 7. November 2014

Man koche eine Handvoll Walnussblätter in einem Liter Wasser zwölf Minuten lang. Diesen Tee süße man mit Honig und trinke täglich zwei bis drei Tassen bei eitrigen Geschwüren und Ausschlag.

Wattestäbchen

| 6. November 2014

sind besonders nützlich zum hygienischen Auftragen von Salben oder Cremes bei kleinen Wunden, aber auch bei der Kosmetik zum Entfernen verschmierter Mascara um die Augen, und zum Auftragen von Pickelcreme.

Eine Apfelmaske bewirkt schöne Haut.

| 2. November 2014

Zwei Äpfel fein reiben, mit ein paar Spritzern Zitronensaft vermischen und auf das Gesicht auftragen. Nach etwa sieben Minuten lauwarm abwaschen.

Bei Zuckerkrankheit

| 31. Oktober 2014

lindert Löwenzahntee die Beschwerden.

Hausmittel gegen den Kater

| 22. Oktober 2014

Essen Sie salzige und saure Lebensmittel. Die Säure fördert den Alkoholabbau und das Salz gleicht den Mineralverlust wieder aus. Dazu viel trinken! Am besten Mineralwasser, Tee oder Fruchtsäfte.

Rückenschmerzen mit Salzbad lidern

| 19. September 2014

Gegen den schmerzenden Rücken hilft ein Salzbad. Geben Sie dazu ca. 5 kg. Salz ins Badewasser. Die Temperatur sollte 38 Grad nicht übersteigen. Nach einer Badezeit von ca. 20 Minuten das Salz auf der Haut lassen. Nach dem Antrocknen ca. 1 Stunde warm einwickeln und hinlegen.

Hautcreme mit Früchten hat eine besondere Wirkung.

| 10. September 2014

Eine halbe Aprikose zerdrückt unter die Hautcreme verrührt, wirkt belebend und glättend auf die Haut. Weiches Avocadofleisch macht die Haut glatt, weich und samtig. Zwei bis drei Erdbeeren zerdrückt mit etwas Creme gemischt, wirken kühlend und beruhigend.

Haut wird weich und zart

| 9. September 2014

durch tägliches, mehrfaches waschen mit einer Lösung aus je einem Esslöffel Glyzerin, Honig und Zitronensaft und 1 Liter warmem Wasser.

Haferflockenmaske gegen fettiger Haut

| 5. September 2014

Bei fettiger Haut wird die Haferflockenmaske angewendet: zwei Esslöffel Haferflocken in vier Esslöffel Milch aufquellen lassen und den Brei auf das Gesicht verteilen. Nach zwanzig Minuten abwaschen.

Bei Schüttelfrost

| 5. August 2013

eine große Tasse heißen Holundertee trinken, in dem auch zerdrückte frische oder getrocknete Holunderbeeren mitgekocht wurden.


sheego.de

Das heiße Kirschenkernsäckchen

| 4. August 2013

ist eines von Großmutters alten Hausmitteln. Dazu ein Leinensäckchen mit Kirschkernen füllen und im Backrohr bei 100 ° C erhitzen. Es ist auch gut für die Babies geeignet, da das Säckchen nicht so leicht verrutscht und die „Kirschenkernwärme“ angenehmer ist, als die Wasserwärme.


notebooksbilliger.de

Baldriantee

| 2. August 2013

hilft bei nervösen Herzbeschwerden, bei Kopfschmerzen und bei Schlafstörungen.

Reizhusten

| 1. August 2013

1EL Apfelessig und 1EL Honig in eine Tasse geben, verrühren und bei Bedarf davon schlecken.

Bei Blasenentzündung

| 31. Juli 2013

Leinsamentee

Gegen Husten

| 28. Juli 2013

hilft regelmäßiger Genuss von Großmutters Heil-Apfelmost. Den Saft saurer Äpfel mit Zucker und Fenchel kochen und langsam einnehmen.

Mandelentzündung

| 27. Juli 2013

Pellkartoffel kochen, heiß in ein Tuch wickeln und um den Hals binden. Ein festes Tuch darumlegen,Sodass alles sehr warm bleibt. Die Krankheit wird so zurückgehen.

Anhaltendem Schluckauf

| 25. Juli 2013

durch Einnahme eines Teelöffels Essig begegnen.

Bei Durchfall

| 24. Juli 2013

hilft ein roher, geriebener Apfel.

Bei akuten Kreislaufproblemen

| 15. Juli 2013

einen Teelöffel Traubenzucker pur oder mit etwas Flüssigkeit einnehmen – der Zucker geht sofort ins Blut über.

Kastanienschnaps bei Venenleiden

| 14. Juli 2013

Eine Flasche bis zur Hälfte mit zerkleinerten Früchten der wilden Kastanie füllen und mit Schnaps aufgießen. Der Schnaps darf nicht aus Kernobst sein, wie z.B. Kirsch- oder Zwetschgenwasser. Die Flasche 2 bis 4 Wochen stehen lassen. Die schmerzenden Stellen mit dieser Lösung einreiben.

Kristallsoda,

| 13. Juli 2013

in handwarmem Wasser aufgelöst entfernt Hornhaut und Schwielen an den Füßen und ist hilfreich beim Entfernen von Dornen und Splittern.

Wenn man sich verbrannt hat,

| 10. Juli 2013

mindestens eine viertel Stunde lang kaltes Wasser über die verbrannte Haut fließen lassen.

Verbrennungen

| 9. Juli 2013

durch heißes Fett oder Sonne: Stelle mit Eiweiß bestreichen und trockenen lassen. Nicht abwaschen,Sondern warten, bis es abblättert.

Widerstandsfähige Babyhaut

| 8. Juli 2013

Um die Widerstandsfähigkeit der Haut bei Kleinkindern im Windelbereich gegen Wund sein zu stärken,Sind Sitzbäder in Eichenrindenlösung zu empfehlen.

Entzündete Ohrringlöcher

| 7. Juli 2013

mit Alkohol behandeln – auch, wenn es schmerzhaft ist.

Bei Migräne

| 6. Juli 2013

trinke man morgens auf nüchternen Magen ein Likörglas Petersiliensaft.

Bei Ohrenschmerzen

| 5. Juli 2013

koche man eine Kartoffel mit Schale weich, zerdrücke sie groß und lege sie, in ein Leinensäckchen gefüllt auf das schmerzende Ohr.

Wunder Popo bei Babies

| 4. Juli 2013

Eincremen mit ausgelassenem, ungesalzenem, nicht zu braunem Hühnerfett, hilft sehr sicher.

Bei rauer Haut

| 3. Juli 2013

Die betroffenen Hautpartien mit Buttermilch und anschließend mit Hirschtalg einreiben. Nach wenigen Wochen ist die Haut wieder glatt und geschmeidig.