Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Die Brühe

| 8. Dezember 2014

aus dem Eissiggurkenglas lässt sich als Ersatz oder Ergänzung für die eigene Salatsoße verwenden.

Eingefrorene Wasserleitungen

| 9. November 2014

Wenn Sie den Wasserhahn immer ein klein wenig aufdrehen, so dass hin und wieder ein Tropfen Wasser heruntertropft, verhindern Sie das Einfrieren von Wasserleitungen.

Aschenbecher reinigen

| 8. November 2014

Aschenbecher werden wieder geruchslos, wenn man sie mit Essigwasser reinigt.

Koffer

| 8. November 2014

In einem Koffer – der länger nicht in Verwendung ist – sollte man ein Stück Seife legen um den Geruch zu vertreiben.

Alte Dübel aus der Wand holen

| 7. November 2014

„Omaleicht“ vorsichtig einen Korkenzieher oder Bohrer etwas hineindrehen, dann mit Gefühl langsam wieder herausdrehen. Also auf keinen Fall mit dem Schraubenzieher herausstechen

Aus Großmutters “Samenkiste”

| 2. November 2014

Will man die Keimkraft von Samen prüfen, legt man einige auf das eine Ende eines Wattestreifens auf einen Teller. Die Watte nass machen und das andere Ende in ein etwas höher gestelltes Glas hängen. So ist die Watte immer feucht, und der Samen sollte keimen. Oder- man legt einige Samen auf die heisse Elektrokochplatte; keimfähige Samen springen ab. Wenn Samen ein bis zwei Stunden vor der Aussaat in Milch gelegt wird, fördert man somit die Keimfähigkeit. Jedoch nur bei großkörnigen Samen anwenden, kleine Samen würden zusammenkleben.Vögel fressen keine Samen, wenn er mit Petroleum benetzt wurde. Die Stecklinge setzt man in einem Topf mit leichter Blumenerde. In der Nähe des Topfrandes stecken, dann einen durchsichtigen Plastikbeutel über den Topf ziehen, damit die wurzellosen Pflanzen nicht austrocknen. Oder ein Einkochglas darüberstülpen. Überhaupt sind umgedrehte Marmeladengläser ideal, um Jungpflanzen vor Sonne, Wind und Austrocknen zu schützen.

Heizkosten sparen

| 24. Oktober 2014

Die Heizkörper geben ihre Wärme nicht nur an den beheizten Raum ab, sondern strahlen auch gegen die Außenwand. Durch das Anbringen einer Reflexionsschicht aus Aluminium (auch einfache Alufolie tut hier ihren Zweck!) hinter den Heizkörpern wird ein großer Teil dieser Wärme wieder in den Raum zurückgeleitet und verschwindet nicht ungenutzt nach Draußen.

Frostschutzmittel selbst machen

| 22. Oktober 2014

Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage kann man einfach und kostengünstig selbst herstellen! Nehmen Sie 2 EL GeschirrsSpülmittel, 1 L Spiritus und 1/4 l Wasser. Diese Mischung ist bis zu -37 ° C frostbeständig.

Eiswürfel

| 21. Oktober 2014

Wenn Sie für eine Party mal viele Eiswürfel benötigen, aber nicht genug Behälter haben: Einfach die Einsätze von Pralinenschachteln aufheben. Diese eignen sich hevorragend zur Eiswürfelherstellung und sind außerdem noch ein wahrer Hingucker!

Silber

| 19. Oktober 2014

Um das Anlaufen von Silberschmuck oder Silberbesteck zu vermeiden, bewahre man die Teile in Alufolie auf. Angelaufenes Silber kann man mit Zahnpaste schnell wieder auf Hochglanz bringen.

Backofengerüche vertreiben

| 18. Oktober 2014

Gerüche im Backofen kann man vertreiben, indem man Schalen von Orangen oder Zitronen kurz im Ofen erhitzt.

Kein Rauch beim Kerzenlöschen

| 18. Oktober 2014

Um unangenehme Rauchentwicklung beim Löschen der Kerze zu vermeiden, empfiehlt es sich, nach Ablöschen der Kerze den Docht in Wachs zu tauchen und gleich vorsichtig wieder aufzurichten. Dies bewirkt zusätzlich, dass der Docht nicht austrocknet und einfach wieder entzündet werden kann.

Altes Brot aufbacken

| 15. Oktober 2014

Ein paar Tage altes Brot, das vielleicht schon etwas hart ist, lässt sich einfach wieder aufbacken. Bestreichen Sie das Brot dünn mit Milch oder Wasser und wickeln Sie es gut in Alufolie. Bei mittlerer Hitze für 10 Minuten in den Backofen geben. Sobald sich das Brot eindrücken lässt, schmeckt es wieder wie frisch.

Wachsreste auf Christbaumkugeln

| 15. Oktober 2014

Einfach die Kugeln für ein paar Minuten in das Gefrierfach legen und dann die Wachsreste vorsichtig mit den Fingern ablösen.

Gerüche in Thermoskannen

| 12. Oktober 2014

Ein Stück Zucker hilft Gerüche in Thermoskannen zu vermeiden, wenn diese längere Zeit nicht benutzt werden.

Wespen im Haus

| 11. Oktober 2014

Bei Wespen im Haus sollte man keinen Insektenspray verwenden, da die Gefahr besteht, dass dieser die Wespen sehr wild macht. Besser einen Haarspray benutzen. Dieser verklebt die Flügel der Wespe, so dass sie zu Boden fällt.

Rost auf dem Grillrost

| 11. Oktober 2014

Wickeln Sie den Rost mit Alufolie ein, wobei die glänzende Seite auf den Rost kommt, und drücken Sie die Ränder der Folie fest zusammen. Legen Sie dein Roste über die glühende Holzkohle. Nach 1-2 Minuten entfernen Sie die Alufolie.

Kerzen brennen länger

| 2. Oktober 2014

Kerzen brennen wesentlich länger (bei Teelichtern kann man die Brenndauer fast verdoppeln!!!) wenn man sie vor dem Anzünden längere Zeit (1 Monat) in den Tiefkühler legt.

Scheren einfach schärfen

| 2. Oktober 2014

Wenn die Schere stumpf oder verrostet ist, gibt es einen einfach Trick um sie wieder scharf zu machen. Nehmen Sie einfach ein Stück Schleifpapier und schneiden sie dieses Stück einige Male mit der Schere durch. So schärft sich die Schere wie von selbst.

Aufwaschen von Parkettböden

| 28. September 2014

Beim Aufwaschen von Parkettböden und Laminatböden sollte man Weichspüler in das Wischwasser geben. Dies verleiht dem Boden einen schönen Glanz und man sieht hinterher weniger Schlieren, als mit normalen Putzmitteln.

Verkrustungen im Backofen

| 25. September 2014

Verkrustungen im Backofen auf dem Boden mit herkömmlichen Salz bestreuen, Backofen einschalten auf ca. 100°C erwärmen, warten bis das Salz braun wird, dann rauswischen.

Mikrowelle reinigen

| 25. September 2014

Eine Schale mit Wasser und einigen Zitronenscheiben in die Mikrowelle stellen, einschalten, ein bisschen kochen lassen. Dannach die Mikrowelle auswischen und alles ist sauber und riecht gut.

Kontaktlinsen runter gefallen

| 23. September 2014

Wenn Ihnen Kontaktlinsen auf dem Boden gefallen sind, dunkeln Sie den Raum ab und suchen Sie mit einer Taschenlampe. Die Linse strahlt im Licht.

Löcher in Teppichböden

| 23. September 2014

sind natürlich ärgerlich. Aber nicht verzweifeln, sondern: einen Teppichrest darauf legen, beide Teile mit einem scharfen Messer in gleiche Größe schneiden. Das alte Stück herausnehmen, Kleber auf den Boden streichen, das neue Stück in das Loch einsetzen, beschweren. Am nächsten Tag die Ränder ausbürsten. Behoben ist das Missgeschick.

Seifenreste

| 20. September 2014

lassen sich gut verwenden, wenn man sie in Wasser auflöst und zum Beispiel in einer Plastikspritzflasche als flüssige Seife zum Händewaschen gebraucht.

Magnete an Schranktüren zu laut oder zu fest?

| 19. September 2014

Der Magnetismus wird durch Bekleben von Leukoplast oder Klebestreifen gedämpft, und die Türen schließen somit weniger laut und fest.

Gummiüberzogene Haken

| 18. September 2014

Die gummierte Stelle von Haken und Gardinen, Waschlappen usw. kurz fönen. Das garantiert Ihnen, dass sie auch bei größerem Gewicht nicht so schnell runterfallen.

Stark zerknitterte alte Buchseiten

| 18. September 2014

glättet man ganz einfach mit dem Bügeleisen auf Temperaturstufe Seide.

Eingetrocknete Schuhcreme

| 14. September 2014

wird durch ein paar Tropfen Milch wieder geschmeidig.

Stoffverkleidung an Lautsprechern

| 14. September 2014

reinigt man am besten mit einer Fusselrolle oder Fusselbürste. Daran bleibt jeder Staub, jedes Härchen usw. hängen.