Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Die Brühe

| 8. Dezember 2014

aus dem Eissiggurkenglas lässt sich als Ersatz oder Ergänzung für die eigene Salatsoße verwenden.

Apfelmus mit extra Ballaststoffen

| 28. Oktober 2014

Das gewisse Extra bekommt Apfelmus durch Hinzufügen von pürierten Erdbeeren.  Das erhöht außerdem den Gehalt an Ballaststoffen und Vitamin C.

Karotten ohne Fett zubereiten

| 25. Oktober 2014

Karotten können beim Dünsten „wie gebuttert“ werden – aber ohne Verwendung von Fett. Dazu die Karotten gemeinsam mit Birnen dünsten und dann zusammen pürieren.

Getrocknete Feigen

| 25. Oktober 2014

Sind ein besondere Geschmacksverbesserer für braunen Reis: unter die ungekochte Menge Reis eine Tasse kleingeschnittene getrocknete Feigen und etwas Currypuder mischen. Den Reis wie gewohnt kochen.

Altes Brot aufbacken

| 15. Oktober 2014

Ein paar Tage altes Brot, das vielleicht schon etwas hart ist, lässt sich einfach wieder aufbacken. Bestreichen Sie das Brot dünn mit Milch oder Wasser und wickeln Sie es gut in Alufolie. Bei mittlerer Hitze für 10 Minuten in den Backofen geben. Sobald sich das Brot eindrücken lässt, schmeckt es wieder wie frisch.

Tiefkühlobst

| 10. Oktober 2014

Tiefkühlfrüchte behalten ihre Farbe, wenn man sie beim auftauen zuerst mit heißem Zuckerwasser übergießt.

Gesunder Soßenbinder

| 10. Oktober 2014

Soßenbinder muss nicht immer sein! Zusammen mit dem Fleisch angebratenes oder gedünstetes Gemüse einfach fein pürieren und in den Bratensaft einrühren. Schmeckt lecker und spart Kalorien!

Zitronen geben mehr Saft …

| 30. September 2014

wenn man sie vor dem Anscheiden auf einer festen Unterlage mit etwas Druck hin- und herrollt.

Der Dosengeschmack bei Fisch

| 5. September 2014

läßt sich beseitigen, indem man den Fisch aus der Doser herausnimmt und ihn einen halbe Stunde in frisches Öl legt

Brauner Reis-Salat

| 2. September 2014

Den Reis aufkochen und dann geriebene Karotten, rote Paprika und Rosinen daruntermischen. Als besondere Spezialität:  mit Himbeeressig abschmecken. Der Salat sollte kalt serviert werden.

Ist die Fleischbrühe

| 21. Juni 2013

zu scharf, eine Karotte oder eine rohe Kartoffel hinein reiben und noch einmal aufkochen.

Sind Kartoffeln

| 7. Juni 2013

beim Kochen angebrannt, setzt man sie nochmals mit frischem Wasser auf und gießt sie gleich nach dem Aufkochen ab.

Suppen, die zu dünn

| 3. Juni 2013

geraten sind, durch rohe, geriebene Kartoffeln eindicken.

Eier,

| 22. Mai 2013

die an der Eierschachtel festgeklebt sind, kann man leicht herausnehmen, wenn man den Karton von außen einige Zeit anfeuchtet.

Ein übrig gebliebenes Eiweiß

| 19. Mai 2013

vermischt mit ein paar Tropfen Zitronensaft und etwas Kölnisch-Wasser, ist ein gutes Hautpflegemittel.

Feucht gewordenes Knäckebrot

| 13. Mai 2013

lässt sich im Toaster oder Backrohr wieder trocknen


Baby Butt Österreich - alles für Ihr Baby

Geplatzte Eier

| 8. Mai 2013

lassen sich auch noch kochen. Die geplatzte Stelle mit Zitronensaft bestreichen und das Ei vorsichtig mit einem Löffel in das Wasser legen.

Geronnene Milch

| 7. Mai 2013

wird wieder gut, wenn man diese mit 2 oder 3 Messerspitzen Pottasche nochmals aufkocht.

Geronnenen Kuchenteig

| 4. Mai 2013

im Wasserband anwärmen und einige Male umrühren. Dadurch wird er wieder glatt.

Tortenguss statt Gelatine

| 17. April 2013

Hausgemachte Marmelade, die nicht fest geworden ist, noch einmal aufkochen und Tortenguss hinzufügen.

Petersilie

| 15. März 2013

die welk geworden ist, wird wieder frischer, wenn man sie lauwarmes Wasser legt.

Ist der Salat

| 23. Januar 2013

zu scharf geraten, ihn mit Sahne oder Milch entschärften.

Ist Salzgebäck

| 10. Januar 2013

nicht mehr knusprig, wird es durch aufbacken wieder schmackhaft.
Zu jeder Bestellung erhalten Sie eine GRATIS Wintermütze von HUT.de

Kartoffelwasser

| 9. Januar 2013

das beim Kochen der Kartoffeln entsteht, kann man gut zum Vorspülen von besonders fettigem Geschwirr verwenden.


Adler Moden

Panieren ohne Ei

| 28. Dezember 2012

Zitronensaft statt Ei verwenden. Das Paniermehl und die Gewürze haften genau so gut und das Gericht schmeckt pikant.


Altes Weißbrot

| 4. November 2012

oder alte Brötchen werden, durch den Fleischwolf gedreht, zu Paniermehl.


Kekse schmecken wieder wie frisch gebacken

| 11. Oktober 2012

Kekse, die schon etwas älter sind, werden entweder sehr weich oder ganz hart. Damit die Kekse wieder wie frischschmecken, zuerst in etwas Milch tauchen und danach bei ca 100C im Backofen aufbacken.



Die Moderne Hausfrau - Haushaltswaren & Geschenke

Zu intensiver Fischgeschmack

| 9. Juni 2012

läßt sich durch eine Ingwersauce erheblich reduzieren

Kohlensäure erhalten

| 2. November 2011

Kohlensäurehaltige Getränke rauchen leicht aus und schmecken dann nicht mehr so richtig. Hier ein einfacher Tipp: Flasche gut verschließen und auf den Kopf stellen. So bleiben Bier, Mineralwasser und Softdrinks länger frisch und schmackhaft.

Alte Schuhe

| 30. Oktober 2011

nicht gleich ganz wegwerfen, sondern das Leber aufbewahren! Dieses kann nämlich bei vielen kleinen Heimwerkerarbeiten sehr hilfreich sein. Ideal ist so ein kleines Stückchen Leder z.B. als Unterlage wackeligen Stühlen oder Tischen, auch als Schutz beim Anbringen einer Schraubzwinge ist es hilfreich.