Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Wie begrünt man eine Terrassenwand am schnellsten?

| 8. September 2014

Großmutter verrät, wie: Knöterich und Prunkbohnen, japanischer Hopfen, Trichterwinde oder die bildschöne “Schwarzäugige Susanna” machen bestimmt Freude. Wicken verlangen Sonne und sehr guten Boden. Efeu wächst zwar langsamer, ist aber winterhart und immergrün.

Eine Auswahl von Balkonpflanzen

| 21. Februar 2011

Blühpflanzen: Begonien, Blausternchen, Fuchsien, Geranien (Pelargonien), Kapuzinerkresse, Männertreu, Nelken, Pantoffelblumen, Petunien, Salbei, Wandelröschen u.a. Schling und Kletterpflanzen: Edelwicke, Glockenrebe, kletternde Kapuzinerkresse, Prunkwinde, Thunbergie u.a.

Großmutters Pflanzentipps für Balkonkästen

| 21. Februar 2011

Im Schatten gedeihen Fuchsien, Petunien, Fleißige Lieschen und Knollenbegonien am besten; in der Sonne: Geranien, Pelargonien, Begonien; im Wind: Karpatenglockenblumen, Sedumarten, beispielsweise Mauerpfeffer Glockenrebe, Leberbalsam und Kapuzinerkresse, die überhaupt zu den preiswertesten und robustesten Balkonpflanzen gehören. Weiße oder violette Heidepflanzen, die im Spätherbst angeboten werden, sind als Balkonbepflanzung, insbesondere zwischen Koniferen, ideal. Die Pflanzen immer sehr großzügig wöchentlich bewässern, denn sonst verlieren sie infolge von Trockenheit schnell ihre schönen Blüten. Selbst die robusten Koniferen gehen bei Trockenheit ein.

Balkonkästchen für Blumenliebhaber

| 21. Februar 2011

Wenn pro Eimer Blumenerde zwei Eßlöffel Blumendünger und zwei Eßlöffel Hornspäne (aus der Gärtnerei) untergemischt werden, werden die Balkonpflanzen sich von ihrer blühendsten Seite zeigen. Nicht vergessen, nach vier Wochen die Kästchen mit Flüssigdünger nachzudüngen.