Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Warme Milch gegen Heidelbeer Flecken

| 6. August 2013

Milch heiss machen und direkt auf den Fleck gießen. Das Wäschestück am Besten in eine Schüssel legen und die heisse Milch darüberleeren. Einige Zeit einwirken lassen.  Danach wie gewohnt waschen.


C&A Partnerprogramm

Beim Putzen von Gemüse

| 25. Juni 2013

und Obst verweidet man fleckige Hände durch Abreiben der Hände mit einer halbierten Zitrone. Bei längeren Arbeiten, Vorgang wiederholen.

Tintenflecken entfernen.

| 4. Mai 2013

auf Wachstuch, anderen Stoffen und von den Händen ist möglich, indem die Flecken ganz gering mit einer Prise Weinsteinsäure befeuchtet und eingerieben werden. Der Fleck rötet sich dabei. Bei tüchtigem Nachspülen verschwindet er gänzlich. Aber vorher kein Wasser anwenden.

Stark verschmutzte Hände

| 19. April 2013

und Füße mit einer Mischung aus Öl und Zucker reinigen.

Rauhe Ellbogen und Knie

| 23. Dezember 2012

werden wieder weich, bestreicht man sie mit einem Brei aus Salz und Milch.


Zu intensiver Fischgeschmack

| 9. Juni 2012

läßt sich durch eine Ingwersauce erheblich reduzieren

Zwiebelgeruch

| 24. April 2011

an den Händen, verschwindet durch Abreiben der Hände mit trockenem Salz.

Unangenehme Gerüche

| 16. April 2011

an den Händen von Knoblauch, Zwiebeln oder Fisch entfernt man durch Abreiben der Hände mit Kaffeesatz.

Tinte, Kugelschreiber

| 13. April 2011

und Spuren von Filzstiften an den Händen lassen sich entfernen, durch kurzes Eintauchen der Hände n Enthärterlösung.

Sind Hände stark angegriffen

| 9. April 2011

bade man sie öfter in warmem Olivenöl. Ratsam ist die Kur vor dem Zubettgehen, danach alte Handschuhe anziehen.

Schmutzige Hände

| 6. April 2011

sind leicht mit einem Rhabarberblatt zu reinigen, da dieses Oxalsäure enthält.

Rußgeschwärzte Hände

| 5. April 2011

mit Öl vorwaschen und mit Seife nachreinigen.

Hände säubern

| 21. März 2011

von Obst und Gemüseflecken. Sind die Hände vom Obst- oder Gemüseputzen fleckig geworden kann man die Farbstoffe mit Zitronensäure oder Buttermilch wieder entfernen.

Die Nagelhaut

| 8. März 2011

wächst nicht nach, wenn man nach dem Händewaschen mit dem Handtuch über die Fingernägel reibt.

Die Hände

| 6. März 2011

verfärben sich beim Rotkrautschneiden nicht, wenn man sie vorher hauchdünn mit Salatöl einreibt.

Baumharz

| 28. Februar 2011

mit Öl von der Haut entfernen.

Zu starker Fischgeschmack

| 22. Februar 2011

läßt sich durch Abwaschen des Fisches in Essigwasser und Zufügen von Milch in das Kochwasser verringern

Heidelbeerflecken entfernen

| 20. Februar 2011

Bei Heidelbeerflecken in heller Kleidung wirkt Sauermilch oder Buttermilch sehr gut. Milch auf den Fleck geben und einige Stunden einwirken lassen. Danach ausspülen und wie gewohnt waschen.

Lackverschmutzte Hände reinigen

| 9. Februar 2011

Mit Lack verschmutze Hände reinigt man am besten, indem man sie mit Nitroverdünnung wäscht. Damit der scharfe Geruch verschwindet, empfiehlt es sich, die Hände danach normal mit Seife zu waschen und dann vielleicht noch mit einer Hautcreme einzureiben.