Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Die Sonnenblumenkerne

| 21. Oktober 2014

in Sojasoße einlegen und mit geringer Temperatur im Ofen rösten. Das ergibt eine ideale Beilage für Salate und Joghurts.

Fettfreier Joghurt

| 3. September 2014

Ist ein guter Ersatz für Sauerrahm in Soßen. Um ein Gerinnen beim Kochen zu verhindern, dem Joghurt einen Teelöffel Getreidestärke je 250 Gramm beigeben.

Öl-Sardinen

| 3. September 2014

ersetzen durch Sardinen, die nicht in Öl eingelegt sind, sondern z.B. in Tomaten-, oder Senfsoße. Probieren Sie einmal Sardinen in Senfsauce auf Vollkornbrot.

Blumenkohl mit gesunder Soße

| 2. September 2014

Probieren Sie den Blumenkohl einmal ohne eine fettreiche Butter oder Käsesoße. Statt dessen servieren Sie den gedämpften Blumenkohl mit einer leichten Tomatensoße, gewürzt mit Oregano und Basilikum.

Broccoli – heiß oder kalt

| 31. August 2014

Ohne Buttersoße ist der Broccoli erst richtig gesund. Statt der Butter den gedämpften Broccoli (für 4 Personen) mit folgenden Zutaten servieren: 1 Teelöffel Speiseöl, 2 Teelöffel Zitronensaft und etwas Thymian. Heiß oder kalt servieren, wie es gefällt.

Weißes Fischfilet

| 19. Oktober 2013

in Eiweiß eintunken und dann wenden in einer Masse aus Weizenkeimen, Vollkornmehl und Gewürze (z.b. Cajun). Beim Backen wird der Fisch nicht so trocken.


Galeria Kaufhof

Vollkornbrot-Pudding

| 18. Oktober 2013

Zutaten: 1 Litergefäß gefüllt mit Stücken von Vollkornbrot: 2 Eiweiß; 300 ml Magermilch; etwas Zimt und Muskat; Zubereitung: die Zutaten in einer Backform vermengen und bei 180 Grad 45 Minuten backen.


Die Moderne Hausfrau - Haushaltswaren & Geschenke

Statt Butter in das Haferflocken Frühstück

| 17. Oktober 2013

versuchen Sie doch einmal als Beilage Feigen, Backpflaumen oder Sonnenblumenkerne. Das macht die Haferflocken schmackhaft und besonders wertvoll.


zalando.de - Schuhe und Fashion online

Die Kiwi Frucht

| 16. Oktober 2013

wird oftmals nur in Scheiben geschnitten als Dekoration einer Obst- oder Salatplatte verwendet. Alles Gute aus der Kiwi-Frucht bekommt man am einfachsten, indem die Frucht halbiert und die Hälften mit einem Teelöffel ausgehoben werden.


HappyFoto


Klick, click & happy


www.happyfoto.at


Knackigen und süßen Winterkohl

| 15. Oktober 2013

Für einen knackigen und süßen Wintersalat den geschnittenen Kohl mit Rosinen und Apfelstücken vermengen. Als Salatsoße eine Mischung aus geschlagenem fettarmen Joghurt, Selleriesamen und Honig verwenden.


QUELLE Österreich

Gebackene Kartoffeln

| 14. Oktober 2013

Als Ersatz für Sauerrahm empfiehlt Großmutter zu in Folie gebackene Kartoffeln folgende gesunde Beilage: fettarmen Joghurt mit Dill, Schnittlauch und Pfeffer mischen, mmh – das schmeckt und ist gesunde Kost.


Aktuelle Aktionen, Rabatte und Gewinnspiele bei OTTO Österreich - jetzt mitmachen!

Popcorn ohne Butter

| 13. Oktober 2013

Kinder (und Erwachsene) lieben Popcorn, der gesund ist, wenn er nicht gebuttert wird. Statt Butter kann Popcorn mit Gewürzen, Honig oder getrockneten Früchten schmackhafter gemacht werden.


poster up your life.

Fischfilets mit Apfelsinen

| 12. Oktober 2013

Orangenstückchen zerkleinern und mit Honig und Orangensaft vermischen. Diese Masse auf Fischfilet geben und diese backen. Die Fischfilets werden so nicht trocken und sind geschmackvoll – ganz ohne Butter.


adidas shop logo

Kalorienarmer Thunfischsalat

| 11. Oktober 2013

Dazu den Inhalt einer Dose (in Wasser eingelegten) Thunfisch mit Rotwein-Essig durchsetzen und je nach Geschmack gehackte Zwiebeln dazugeben.

Ein köstliches und gesundes Lachsgericht

| 23. November 2012

nach Großmutters Art mit folgenden Zutaten: 1 Dose Lachs (Salm); 1 Zwiebel; 400 ml Brühe; etwas Zitronensaft; 250 ml Mager-Milch; Zubereitung: die Zwiebel kleinhacken und mit dem Lachs zusammen pürieren in die Brühe und Magermilch. Mit dem Zitronensaft abschmecken, dabei nur unter leichter Hitze erwärmen.


Gesunder Brotaufstrich

| 20. November 2012

Getrocknete Aprikosen in einer kleinen Menge warmen Apfelsaft durchfeuchten und dann durch ein Sieb passieren. Als Aufstrich für Toastbrot oder Pfannkuchen – anstatt Butter.


KontaktlinsenShop.de - für den scharfen Durchblick

Eine leichte Vorspeise

| 9. November 2012

mit wenig Fett und Kalorien lässt sich aus Hühnerbrust ohne Haut herstellen. Die Fleischstückchen mit einer Mischung aus Apfelsaft und Honig einstreichen und dann backen. Während des Backens wiederholt mit der Apfelsaft/Honig-Mischung einstreichen.


DaWanda - Products with Love

Ein nahrhafter und gesunder Nachtisch

| 6. November 2012

Auch der Nachtisch kann nahrhaft sein und schmackhaft. Großmutter gibt dazu folgendes Rezept: in einer Backform Backpflaumen, Rosinen, Aprikosen, Grapefruit-Stücke und getrockneten Feigen mischen. Dann mit Orangensaft übergießen, bis alles gut durchgefeuchtet ist. In den Backofen schieben und ca. 30 Minuten erwärmen.


Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke

Joghurtkäse- selbst hergestellt

| 15. Oktober 2012

Ein Kaffeefilterpapier in ein Sieb stellen und fettarmen Joghurt einfüllen. Das so befüllte Sieb über eine Schüssel hängen. Am Abend aufstellen und während der Nacht den Joghurt abtropfen lassen, morgens ist der Joghurt-Käse im Kaffeefilter fertig.



Fischsalat Spezial

| 14. Oktober 2012

Fischsalat einmal ganz anders und dazu noch sooo gesund. Dazu den Inhalt einer Dose Lachs (Salm) vermengen mit Grapefruitstücken und Salatgurkenscheiben. Als Salatsauce eine Mischung aus Honig und Zitronensaft verwenden.



Kletterausrüstung kaufen bei Bergfreunde.de

Speiseöle

| 16. Februar 2011

Die meisten Speiseöle sind reich an Vitamin E (beim Einkauf darauf achten). Aber unbedingt beachten: immer als Ersatz für Butter verwenden, da die Öle fetthaltig sind.