Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Kein Rauch beim Kerzenlöschen

| 18. Oktober 2014

Um unangenehme Rauchentwicklung beim Löschen der Kerze zu vermeiden, empfiehlt es sich, nach Ablöschen der Kerze den Docht in Wachs zu tauchen und gleich vorsichtig wieder aufzurichten. Dies bewirkt zusätzlich, dass der Docht nicht austrocknet und einfach wieder entzündet werden kann.

Kerzen brennen länger

| 2. Oktober 2014

Kerzen brennen wesentlich länger (bei Teelichtern kann man die Brenndauer fast verdoppeln!!!) wenn man sie vor dem Anzünden längere Zeit (1 Monat) in den Tiefkühler legt.

Teelichter halten länger

| 10. Oktober 2013

wenn man sie nach der Hälfte der Brenndauer an einem Stück brennen läßt. So verhindern Sie das vorzeitige Erlöschen der Flamme

Seifen und Kerzen

| 9. Juni 2013

sind gut ausgetrocknet am ergiebigsten, deshalb ist es immer gut, sich einen größeren Vorrat davon zu halten.

Kerzenwachs entfernen

| 13. Oktober 2011

Oft bleibt ein wenig Kerzenwachs im Kerzenhalter. Dieser ist schwer raus zu bekommen. Kerzenhalter einfach einige Minuten in den Tiefkühler legen. Danach läßt sich das Wachs leicht lösen.

Kerzen richtig anzünden

| 13. September 2011

Beim ersten Anzünden der Kerze sollte der Docht aufgerichtet sein und die Streichholz- bzw. Feuerzeugflamme sollte nicht nur den Docht, sondern auch das Wachs berühren. Der Docht kann erst richtig brennen, wenn er genug Wachs einsaugt.

Kerzen anzünden

| 20. April 2011

Teelichter in tiefen Gläsern können Sie statt einem Streichholz, auch mit einer Spaghetti anzünden. Dies erspart Ihnen sich die Finger zu verbrennen.