Omas Geheimnisse

Die besten Tips und Tricks aus Großmutters Tagen

Besuchen Sie Oma's Online Shop! Oma weiß wie man spart!

Omas Geheheimnisse & Omas Online Shops durchsuchen

Loading

Bei Schuppenflechte

| 31. Oktober 2014

täglich fünf bis zehn Bio-Bierhefetabletten (aus dem Reformhaus oder der Diätabteilung eines Kaufhauses) nehmen und die Schuppenstellen mit Hautcreme einfetten. (Auch ein Solarium bringt Linderung).

Olivenöl gegen Brüchige Fingernägel

| 24. Oktober 2014

Brüchige Fingernägel täglich mit Olivenöl einreiben. Zusätzlich auch vor nassen Arbeiten damit einreiben.

Knoblauch Mundgeruch

| 20. September 2014

wird durch Kauen einiger Aniskörner neutralisiert.

Eiweißmaske gegen Fältchen

| 10. September 2014

Das Eiweiß schaumig schlagen und auf das Gesicht streichen. Sobald ein Spannungsgefühl auftritt, wasche man das Gesicht mit einem in lauwarmes Zitronenwasser getauchten Wattebausch ab.

Bierhefe

| 8. September 2014

ist eine ideale Ergänzung bei vitaminarmer Kost. Sie reinigt die Haut und gibt dem Haar Glanz.

Die Haut

| 7. August 2013

bleibt geschmeidig, wenn man sie regelmäßig nach dem Waschen mit ein paar Tropfen Olivenöl einreibt.


www.euronics.de

Gurkenmaske gegen matten Teint

| 30. Juli 2013

Gurken wirken beruhigend und reinigend auf die Haut und verfeinert das Hautbild sichtbar. Weiters lindern Gurken auch Juckreiz. Am Besten abends eine Gurke in dünne Scheiben schneiden und diese dann für ca. 5 Minuten auf Gesicht und Dekolletee legen. Anschließend die gewohnte Nachtcreme auftragen.

Klebende Preisschilder entfernen

| 29. Juli 2013

Stark klebende Preisschilder auf Geschirr und Gläsern lassen sich hervorragend mit Speiseöl entfernen.

Austrocknen der Haut

| 12. Juli 2013

wird verhindert, indem man bei Tag und bei Nacht immer eine Nährcreme aufträgt. Eine Nachtcreme sollte fetthaltiger sein als eine Tagescreme.

Bei spröden, brüchigen Fingernägeln

| 2. Juli 2013

die Hände in lauwarmem, mit Mandelkleie versetztem Wasser baden, abtrocknen und mit lanolinhaltiger Hautcreme eincremen.

Bei trockener Haut

| 30. Juni 2013

eine Maske aus Eidotter, einem Teelöffel Olivenöl und einigen Tropfen Zitronensaft auftragen und zehn Minuten einwirken lassen.

Knoblauchgeruch

| 17. Juni 2013

an den Händen entfernen, indem man die Hände mit Speisesalz wäscht.

Sonnenöl

| 5. Juni 2013

Nussöl wie folgt selber herstellen: Vier grüne Walnüsse Vierteln, zusammen mit einem halben Liter Baby- oder Olivenöl in eine Glasflasche geben und diese zwei bis drei Wochen in der Sonne stehen lassen.

Ein Apfel

| 21. Mai 2013

vor dem Schlafengehen hilft gegen Mundgeruch.

Falten vorbeugen

| 15. Mai 2013

durch tägliches mehrfaches Waschen des Gesichtes mit kaltem Wasser.


Lippenstift

| 26. April 2013

an der Innenseite des Handgelenks ausprobieren, weil dort die Haut ähnlich fein wie die der Lippen ist.

Schöne, wache Augen

| 23. April 2013

erhält man, wenn man sie jeden Abend mit Rizinusöl bestreicht.

Sonnenbrand Abhilfe schaffen.

| 20. April 2013

kann man, in dem man auf besonders gerötete Hautpartien mit Buttermilch oder kühlem Kamillentee getränkt Wattebäusche legt. Das Ganze mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen.

Zitronenbad

| 31. März 2013

beruhigt die Nerven. Für ein Bad sechs Zitronen mit der Schale in Scheiben schneiden und sie einige Stunden in kaltes Wasser legen. Dann die Zitronenlauge durch ein Sieb in Badewasser geben.

Hautrötungen

| 20. März 2013

mit einem Fenchelaufguß (100g Kräuter verwenden) als Zusatz zum Bad lindern. Das wirkt außerdem entspannend.

Kalte Wassergüsse gegen Impotenz

| 12. März 2013

Kalte Wassergüsse und Massagen mit Bürsten regen den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Es fördert das Wohlbefinden und die Nervenzellen der Haut werden sensibilisiert.

Frauen mit trockener Haut

| 12. März 2013

tragen Sauerteig als Maske etwa einen Zentimeter dick auf. Nach dreißig Minuten wieder abwaschen.

Seidige Augenbrauen

| 10. März 2013

erhält man, durch Einreiben mit Brillantine am Abend. Diese über Nacht einwirken lassen.

Gegen raue Haut

| 4. März 2013

einen halben Teelöffel Zucker auf die Handfläche geben und etwas Babyöl darüber gießen, reibe die Mischung ein paar Minuten kräftig in die Haut, und wasche dann mit Seife nach.
Tierfutter & Tierbedarf

Mittel gegen Impotenz

| 21. Februar 2013

Beim Duschen eiskaltes Wasser zuerst am rechten Bein – dann am linken Bein- dann der rechte Arm – über die Schulter und Brust- dann linker Arm – dann Rücken – beide Leisten – anschließend Lendenbereich. Nicht abtrocknen – sondern den Körper in der gleichen Reihenfolge trocken Bürsten.

Müde, schlaffe Haut

| 20. Februar 2013

mit Salz abreiben und dann ein Bad nehmen.
Hanes T-Shirts Hersteller-Shop

Petersilie gegen Knoblauchgeruch

| 8. Februar 2013

Knoblauchgeruch oder Knoblauchgeschmack wird schnell durch Kauen frischer Petersilie vertrieben, .



Sonnenbrandsichere Hautbräunung

| 4. Februar 2013

gewährt Zitronensaft, wenn die der Sonne ausgesetzten Haut mit einer halbierten Zitrone abgerieben wird. Das Mittel verspricht allerdings nur dann Erfolg, wenn die Haut zuvor von allen Cremerückständen befreit wurde.

Beruhigend für die Füße

| 31. Januar 2013

wirkt ein warmes Salzwasserbad. Ebenso bei müden Füßen. Ein paar Hände voll Salz ins Wasser geben und die Füße 20 Minuten darin baden.


Hornhaut

| 24. Januar 2013

an den Füßen durch wiederholte Umschläge über Nacht mit fettender Hautcreme aufweichen.